SSV Skilanglauf - Cup - FINALE, 1.3.2015 in Kniebis

Sehr gute Leistungen zeigten unsere Langläufer bei dem letzten von fünf Rennen des Schwäbischen Skiverband-Cups.
Die Finale des Schwäbischen-Skiverband-Cup Langlauf, einer fünfteiligen Serie des Landesverbandes, ausgerichtet in Zusammenarbeit von den Vereinen Ski-Club Enzklösterle, SV-SZ Kniebis, SV Baiersbronn und SV Agenbach, fand mit sehr widrigen Bedingungen in Kniebis statt. Unter den fast 200 Sportlern waren auch einige unserer Langläufer.
In der Klasse U9 hatten wir zwei Nachwuchsläufer am Start. Über die 1 Kilometer Strecke in klassischer Technik holte Arthur Sinner Silber in 6:52 Minuten und Julius Hoffmann Bronze in 7:32 Minuten. In den älteren Klassen wurde in Skating-Technik mit Massenstart gelaufen. Bei den Schülern 12 belegte Marco Werder über 2,5 Kilometer mit starkem Zieleinlauf in 7:54 Minuten den 3. Rang. Eine Runde mehr und somit fünf Kilometer durften Aurel Sinner und Gregor Bayon (beide U14) laufen. In 17:35 Minuten kam Aurel als Zwölfter ins Ziel, leider musste Gregor hier seinen Lauf aufgeben. Bei der Juniorenklasse war Patrick Werder über 7,5 Kilometer am Start. Es bildete sich sofort eine 3-Gruppe, wo auch Patrick unterwegs war. Die Entscheidung fiel am letzten Berg kurz vor dem Ziel. Hier waren Christian Winker aus Spaichingen und Moritz Waidelich aus Enzklösterle stärker. Patrick kam somit auf den Dritten Rang in 19:25 Minuten. Dies bedeutete für ihn in der Schwäbischen Skiverband – Cup - Gesamtwertung den hervorragenden 2. Platz.