Skadi Loppet in Bodenmais, 17.-18.03.2018

Am Wochenende fand das letzte Rennen der Langläufer statt. Dafür ging es für  drei Sportler und zwei Betreuer nach Bodenmais in den Bayrischen Wald. Diesesmal nur die Erwachsenen, da die Jugend entweder krank oder veletzt war.  Das Höhenprofil ist hier sehr anspruchsvoll und durch die warmen Temperaturen in den vergangenen Tagen war der Schnee grieselig und schwer. Dadurch wurde die Loipe tief und anstrengend zum Laufen. Gerry  lief am Samstag 17 km im Skating und wurde in der Herrenklasse 46 hervorragender Zweiter. Als Gesamt 68 zigster lag er nur 14 min hinter dem ersten, dem einundzwanzigjährigen Jacob Vogt aus Holzhau.
Sonntag ging´s in klassischer Technik in die Spur. Über Nacht gingen die Temperaturen in den Minus Bereich und es hat nochmal etwas geschneit. Das machte das wachsen schwierig. Raili und Gerry, sowie Michael Kahle wagten die 24 km. Gerry H46 kam nach 1:34 Std als 81. ins Ziel. In seiner Altersklasse wurde er 11. Raili, D46 verpasste als 4. ihrer Altersklasse knapp das Podest. Sie kam als 20. Dame nach 1:44 Std ins Ziel. Zufrieden mit seinem Rennen war auch Michael  (H46), der als 156. unter zwei Stunden blieb.