Schwäbische Langlaufmeisterschaft am 21.01.2018 in Sulzberg, Österreich

Die kurzfristige Verlegung der Schwäbischen Langlaufmeisterschaften von Niederwangen bzw. von Isny in dem österreichischen Sulzberg forderte die Teilnehmer aus ganz Württemberg ebenso wie den Veranstalter SG Niederwangen. Die Meisterschaften konnten erfolgreich mit 200 Startern mit Massenstarts durchgeführt werden.
Pünktlich um 14.00 Uhr ging es los. Die Schneebedingungen waren für die Waxer zwar schwierig, aber die Loipen befanden sich bei leichtem Schneefall um 0 Grad in einem Topzustand. Es war ein Rundkurs mit über 1,3 Kilometer bzw. 1,5 Kilometer mit heftigem Anstieg in klassischer Technik zu bewältigen.
Mit kleinem Team waren wir auch erfolgreich mit dabei. Zwei kürzere Runden lief Julius Hoffmann in 11,19 Minuten. Er belegte in seiner Altersklasse U12 den 5. Rang. Spannend wurde es bei Marco Werder (U15). Nach der ersten Runde führte er das große Starterfeld, wurde aber in der zweiten Runde von Moritz Moosmayer (TSG Leutkirch) überholt. Marco holte hier Silber in 7,45 Minuten mit nur 5 Sekunden Rückstand. Nach einem längeren Auslandaufenthalt und Trainingsrückstand startete Patrick Werder bei den Herren 21 und erreichte über 6 Kilometer in 17,29 Minuten den 4. Platz. Bei den Damen 46 holte Raili Werder ebenso Silber über 3 Kilometer in 10,50 Minuten.