Rund um den Brendschild

Die Skilangläufer der TSG Backnang überzeugten beim Rennen rund um den Brend im Südschwarzwald, das den besten Sportlern aus Baden- Württemberg als Gradmesser dient. Das Rennen wurde zur Loipe an der Martinskapelle verlegt. Bei schönen Wetter und warmen Temperaturen im Plus Bereich gaben sie ihr Bestes. Unser jüngster Läufer Arthur Sinner (S 9) musste eine Strecke von 2km bewältigen und lief souverän in 7:33,3min. auf den dritten Platz. Noch besser lief es bei Marco Werder (S 12). Er musste sich nur Matteo Lewe vom SV Kirchzarten geschlagen geben und wurde zweiter über 2,5 km in einer Laufzeit von 8:27,4min. Im größten Starterfeld bei den Schülerinnen 13 wurde Anna Kahle 6te über die 2,5km. Sie benötigte 8:45,9min. Ab Schüler 14 mussten die Sportler 5km laufen.Leider lief es  Lisa Lanzel  (19:51,8min) nicht so gut. Sie wurde 13te. Gregor Bayon wurde 11. (18:42,9min) und Aurel Sinner 12. (19:13,7min). Die beiden laufen in einem sehr starken Feld. Bei der weibl. Jungend 17 wurde Rina Werder mit einer Laufzeit von 18:06,6min 5te. Patrick Werder durfte bei den Junioren 19 vier Mal in die Runde und musste 10 km laufen. Er wurde 4. (27:44,7min) Moritz Waidelich von SC Enzklösterle gewann den begehrten Wanderpokal mit einer Zeit von 25:53,8min.