König-Ludwig-Lauf in Oberammergau - Gerti erfolgreich

Nach dem Sieg in ihrer Altersklasse beim SKITRAIL, dem größten österreichischen Skilanglauf im Tannheimer Tal, war Gerti Suberg auch beim größten deutschen Skilanglauf, dem König-Ludwigs-Lauf in Oberammergau erfolgreich. Rund 3500 Teilnehmer aus mehr als 20 Nationen starteten am Samstag in der Skatingtechnik und am Sonntag im klassischen Stil, jeweils über 25 bzw. 50 Kilometern. Gerti hatte über 25 km trotz der weichen Neuschneeloipe keine Probleme, ihre Altersklasse überlegen zu gewinnen. In der Gesamtwertung aller 133 Frauen wurde sie 38. Gewonnen hat das Rennen die amerikanische Weltcupläuferin Holly Brooks.
Am Sonntag hatten in der klassischen Technik über ebenfalls 25 km vorwiegend skandinavische Läufer/innen gemeldet. Vom Start weg kämpften Gerti und die Norwegerin Anne Liese Saga bei schwierigen Neuschneeverhältnissen um die bessere Position und ließen sich keine Minute mehr aus den Augen. Jede noch so kleine Schwäche wurde genutzt, um sich etwas abzusetzen, jedoch wurde eine Lücke sofort wieder zugelaufen. Der Kampf Frau gegen Frau forderte den beiden Läuferinnen alles ab.
Im Zielsprint hatte die Norwegerin mit 0,6 Sekunden die Skispitze vorn, aber die Zuschauer waren von dem engen Finish begeistert.