Gerti Suberg ist Senioren-Radweltmeisterin

Gerti Suberg aus Bretzfeld, Mitglied unserer Skiabteilung, hat in Ljubljana bei der UCI-Weltmeisterschaft der Amateure ihre Altersklasse 60-64 nach einem Zielsprint mit 0,1 Sekunden gewonnen. Das Rennen führte nach gemeinsamem Start aller Frauen 50plus über 98 km aus der slovenischen Hauptstadt in die Ausläufer des Karawanken-Gebirges, über zwei Pässe und 945 Höhenmeter, auf denen sich bei hohem Tempo eine nur noch 10köpfige Spitzengruppe aus drei Altersklassen bildete.  Gerti, die mit einer Rennlizenz der RSG Heilbronn startete, war dabei. Auf der flachen Rückfahrt zum Ziel gestaltete sich ein typisches Meisterschaftsrennen mit taktischen Phasen, in denen niemand führen wollte. So kam es zum Zielsprint, den Gerti in ihrer Altersgruppe vor Sharon Prutton (NZL) knapp gewann.
 
Der Radweltverband UCI mit seiner Unterorganisation UWCT (UCI World Cycling Tour) sowie die Stadt Ljubljana haben bei bestem Rennwetter und vielen Zuschauern ein großartiges Finale für diese Rennserie aller Amateure in 8 Altersgruppen von 19 bis 70+ ausgerichtet. Die teilnehmenden 960 Fahrer/innen aus 44 Nationen hatten sich in 13 weltweiten Qualifikationsrennen, davon nur 7 in Europa, mit vorderen Plätzen für das Straßenrennen qualifiziert. Aus Deutschland waren 22 Teilnehmer/innen am Start. Die vielen bunten Nationaltrikots, in denen gefahren wurde, boten ein beeindruckendes Bild, ebenso wie die stimmungsvolle Medaillenzeremonie mit Verleihung des Regenbogentrikots und Abspielen der Nationalhymne.
 
Die begeisterte Langläuferin trainiert seit 10 Jahren intensiv auf dem Rennrad. Nach etlichen Siegen bei Jedermannrennen und Marathons und einem 6. WM-Rang in 2013 in Trient hat sie nun dieses Jahr ihr großes Ziel erreicht.
Nun will Gerti in der Wintersaison angreifen und ihre nordischen Resultate aus den Vorjahren verbessern. Mit dem intensiven Radtraining ist bereits eine gute Basis gelegt.
Gerti - Herzlichen Glückwunsch !