Baden-Württembergische Meisterschaft Skilanglauf, 18.-19.02.2017

Schonach – Schwarzwald Langlaufstadion Wittenbach
Auf den Weltcup-Strecken in Schonach wurden am Wochenende die Baden-Württembergischen Meisterschaften von dem Skiverein St. Georgen ausgerichtet. Beide Rennen, der Sprint am Samstag und der Distanzlauf am Sonntag waren in klassischer Technik zu absolvieren. Marco Werder erkämpfte sich bei tiefem Firnschnee als Sechsbester des jüngeren Jahrgangs in der Klasse U14/U15 den 15. Platz. In der höheren Klasse U16/U18 war auch Lisa Lanzel (U16) unterwegs, sie lief zum Rang 13. In der Herrenklassenbewertung belegte Timo Scheu als Drittbester der Junioren (U20) ebenfalls den 13. Platz.
Auf deutlich festeren Spuren ging es nach dem Frost in der Nacht am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein auf der sehr selektiven 2,5 Kilometer langen Weltcupstrecke um die Titel über die Distanz. In der großen Klasse U14 über zwei Runden lief Marco (15:10 Min.) als Siebter ins Ziel. Lisa (U16)  benötigte als Sechste 19:48 Min. Ein gutes Rennen über zehn Kilometer absolvierte Timo als Fünfter der U20 nach 28:22 Minuten. Bronze holte Wolfgang Scheu bei den Herren 51 mit der Zeit von 33:04 Minuten. Über die gleiche Distanz siegte Rainer Kaupp bei den Herren 61 nach 32:43 Minuten.